Wifo aktuell – 20. Oktober 2021

Heute wird im Umwelt- und Verkehrsausschuss (UVA) und am 25. Oktober im Gemeinderat über das Klimamobil-Konzept, über den Lärmaktionsplan (Tempo 30 auch tagsüber) und über das Parkierungskonzept beraten. Als Stimme der Wirtschaft haben wir dazu zwei Positionspapiere verfasst (Anlagen), über die der Wifo-Vorstand am Montag mit den Fraktionen gesprochen hat und über die heute in der Schwäbischen Zeitung berichtet wird.

Zusammengefasst sind die Kernaussagen:
Der Vorstand des Wirtschaftsforums Pro Ravensburg stimmt dem Konzept Klima Mobil im Grundsatz zu, fordert aber gleichzeitig ein umfassendes Frequenzkonzept als entscheidenden Beitrag zu einer zukunftsorientierten Stadtentwicklung im Bereich der Innenstadt. Flankierende zusätzliche Maßnahmen sind aus Wifo-Sicht unabdingbar. Die geplante neue Verkehrsführung in der Karlstraße und Georgstraße hat vielfältige Auswirkungen auf den gesamten Stadtverkehr. Eine sechsmonatigen Testphase wird vom Wifo ausdrücklich begrüßt unter Einbindung aller Anspruchsgruppen. Zuvor ist eine umfassende Verkehrssimulation notwendig, um die Auswirkungen der geplanten Maßnahmen auf den Stadtverkehr gründlich analysieren zu können.

Das Wifo setzt sich vehement für eine gute Erreichbarkeit und Frequenz in der Innenstadt ein. Das ist Teil unserer DNA. Parken in den Außenbereichen, wie auf der Kuppelnau oder am Goetheplatz/Hallenbad, muss gebührenfrei bleiben oder zumindest sozial vertretbar für die Beschäftigten bei Handel und Gastronomie der Innenstadt sein. Die Lenkungswirkung über die Gebühren beim oberirdischen Parken in die Parkhäuser ist richtig, die Preise und Taktungen in den städtischen Parkhäusern müssen deshalb umso attraktiver ausgestaltet werden. Wir bleiben am Thema dran, sind gespannt auf die öffentliche Diskussion und auf die Entscheidungen im Gemeinderat.

Erinnerung: Veranstaltung mit dem Baudezernat am 29. Oktober
Das Baudezernat mit Bürgermeister Dirk Bastin an der Spitze ist ein zentrales Amt für die Stadtentwicklung und die zuständige Behörde rund ums Bauen. Seit 1. Mai ist Marlen Walser die neue Leiterin des Bauordnungsamts, zuständig für alle Genehmigungen beim Bauen und Investieren. Zusammen mit Bürgermeister Dirk Bastin möchte sich Marlen Walser am Freitag, 29. Oktober 2021  den interessierten Wifo-Mitgliedern vorstellen und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Weitere Themen sind:
– Ablauf einer Genehmigungsverfahrens – was ändert sich?
– Aktuelle Entwicklungen beim Bauen in der Stadt
– Überarbeitung der Altstadtsatzung (z.B. Photovoltaik auf Dächern in der Innenstadt)
– Digitalisierung im Baudezernat (z.B. elektronische Bauakte)
Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Anmeldung – falls noch nicht geschehen – bis Montag, 25.10.21 an
info@wifo-ravensburg.de.