Mitglieder informieren

Solmotion unterstützt Vereine und Organisationen
Das Ravensburger Solarunternehmen Solmotion unterstützt Vereine und Organisationen in der Region Oberschwaben-Bodensee mit insgesamt 30.000 €. Gefördert werden fünf Projekte, eines mit 10.000 EUR und vier mit jeweils 5.000 EUR. Voraussetzung ist, dass das Projekt den Fokus auf die Bewältigung von Corona-Defiziten im sozialen und kulturellen Bereich legt – im weitesten Sinn. Alle gemeinnützigen Vereine und Organisationen können sich bis 15. November 2021 unter www.solmotion.de/coronafoerderprojekt mit ihren Projekten bewerben.

Lastenrad-Verleihstation
Mit WeRa-Lastenrad stellt der BUND Ravensburg den Bürger und Bürgerinnen Lastenräder zur Verfügung. Im Juni 2021 startete das Projekt mit der ersten Verleihstation im Café Bezner in der Ravensburger Oststadt. Das Lastenrad besitzt einen E-Antrieb und kann bis zu 150 Kilogramm Zulast aufnehmen. Buchen kann man die Lastenräder über die website wera-lastenrad.de. Unterstützt wird das Projekt u.a. von den Wifo-Mitgliedern Reisch Projektentwicklung und Die Fahrradprofis.

Uli Schuh GmbH & Co. KG mit neuem Geschäftsführer
Dominik Schuh ist neuer Geschäftsführer der Uli Schuh GmbH & Co. KG. Mit der Ernennung des Sohnes läutet Firmengründer Uli Schuh die nächste Phase der beispielhaften Unternehmensnachfolge ein.

RavensBuch fusioniert mit Osiander
Die Fusionierung der Buchhändlerfamilie aus Ravensburg und Tübingen wird noch in diesem Jahr erfolgen. Die Läden in Ravensburg, Friedrichshafen, Markdorf und Tettnang werden weiterhin unter dem Namen RavensBuch laufen. Hintergrund ist der verschärfte Wettbewerb im Buchhandel, auch im Hinblick auf den Online-Handel. Kooperationspartner von der Osiander Buchhandlungs GmbH wird die Buchhandlungskette Thalia Mayersche sein.

Neues Ausbildungszentrum geht am 01. September 2021 an den Start
Spezialisten für Elektrik und Elektronik werden dringend benötigt, denn sie sind ein wichtiger Teil der Lösungen, die den Klimaschutz und die Energiewende voranbringen. Um den Nachwuchs in der Region einen guten Start zu bieten, haben die Franz Lohr GmbH und die TWS die AZS Ausbildungszentrum Schussental GmbH gegründet. Sitz des neuen Zentrums sind Räumlichkeiten bei der Firma Lohr in der Schwanenstraße 48.

CineParC freut sich auf Festival
In Ravensburg findet vom 21. – 24. Oktober 2021 ein Filmfestival im Kino “Burg” und Frauentorkino statt. Veranstalterin ist Helga Reichert, die bis 2020 Intendantin der Biberacher Filmfestspiele war. Axel Burth, Geschäftsführer der CineParC Ravensburg GmbH freut sich auf die Filmtage im Herbst, bei dem durchweg anspruchsvolle Filme – weg vom Mainstream – gezeigt werden sollen.

Die Bürgerkarte für den Landkreis Ravensburg
Die Wifo-Mitglieder Anna Rahm mit Büchern unterwegs, RavensBuch und Wohlgefühl – plastikfrei & unverpackt unterstützen das mehrfach ausgezeichnete Projekt Bürgerkarte für den Landkreis Ravensburg. Durch die Corona-Beschränkungen sind vielen Vereinen und gemeinnützigen Projekten die Einnahmequellen weggebrochen, der Onlinehandel hat enorme Umsatzzuwächse verzeichnet, EinzelhändlerInnen bangen um ihre Existenz. Die Bürgerkarte ist ein einfaches Instrument, um diesen Entwicklungen entgegenzuwirken. Wer mit der Bürgerkarte lokal einkauft, stärkt nicht nur den lokalen Handel, sondern auch das bürgerschaftliche Engagement. Bei jedem Umsatz mit der Bürgerkarte wird ein Förderprojekt, das sich zuvor kostenlos auf der Plattform von BÜRGER-vermögen-VIEL registriert hat, als Dankeschön für den lokalen Einkauf vom Händler unterstützt. Welches Projekt von den Bürgerkarten-Anbietern mit 1,8 % des Einkaufswertes gefördert wird, entscheidet der Bürger oder die Bürgerin direkt beim Einkauf. Die Bürgerstiftung Kreis Ravensburg hat 2020 zur Unterstützung der Bürgerkarte einen Sonderfonds eingerichtet. Seit dem 1. Mai 2020 verdoppelt die Bürgerstiftung die Förderung von Vereinen und Bürgerinitiativen auf 3,6 % des Einkaufswertes. Aktuell konnten im März 2021 1.100 Euro an die Solidarische Landwirtschaft Ravensburg ausgeschüttet werden.

Tschüss klassische Einzelbüros und hallo flexible Konzepte – Uli und Dominik Schuh präsentieren neue Ausstellung
die Arbeitswelt ist im Wandel. Teamwork, Kreativität, Motivation: Dazu passen keine klassischen Einzelbüros mehr, die viel Platz verbrauchen. Neue und flexible Konzepte sind gefragt, denn ein modernes Büro hat neben einer ansprechenden Einrichtung viel mehr den Charakter eines sozialen Treffpunkts, einer Begegnungsstätte für Mitarbeiter, die sich am Arbeitsplatz wohlfühlen wollen. Endlich ist es soweit: Die neue Ausstellung bei Uli Schuh GmbH & Co. KG ist fertig!