Marienplatztiefgarage wieder offen

Kunden und Besucher können wieder ohne Umwege das Herz der Stadt erreichen. Das ist die erfreuliche Botschaft in die Region hinaus, gerade so kurz vor der Weihnachtszeit. Auch wenn noch einiges zu tun ist und nicht alle Decks offen sein können, ist ein wichtiges Etappenziel erreicht. Dafür gilt der Dank allen, die es unter oft schwierigen Bedingungen möglich gemacht haben. Zuvorderst den Handwerkern, aber auch den Verantwortlichen bei den Stadtwerken und den Technischen Werken Schussental sowie in der Stadtverwaltung. Der Dank gilt nicht zuletzt dem Gemeinderat, der den Mut hatte, grünes Licht für ein überraschend gekommenes Großprojekt zu geben, das in keiner Finanzplanung stand. Die Tiefgarage ist nicht nur wiederhergestellt, sie entspricht auch optisch wie technisch den Anforderungen unserer Tage. Damit ist sie fit gemacht, um in einem modernen Verkehrskonzept für Ravensburg eine Schlüsselrolle  zu spielen. Um den Wert der Garage zu bemessen,  muss man sie  immer in diesem größeren Zusammenhang sehen.  Im Handel der gesamten Innenstadt ist ein großes Aufatmen zu vernehmen.  Jetzt können die wichtigsten Wochen des Jahres gestärkter Zuversicht angegangen werden. Vor allem, da der Weg nach Ravensburg mit der Eröffnung der neuen B 30 Süd in wenigen Tagen noch einfacher wird.