Heimspiel – Medienmacher

Am 19. Juli 2019 ab 10 Uhr im Museum Humpis-Quartier
mit Benjamin Reininger

Die Veranstaltungsreihe schafft einen Austausch zwischen den Kreativschaffenden in Ravensburg, denn die Kreativbranche ist ein wichtiger Indikator für die besondere Dynamik eines Wirtschaftsstandortes.

Die Initiative Ravensburg (Stadt und Wifo) lädt seit 2014 jeden Rutenfreitag zusammen mit dem Urheber und Moderator der Veranstaltung, Ulf Nürnberger (UN.MEDIA, TV- & Filmproduktionsgesellschaft) erfolgreiche Akteure der Medien- und Kreativbranche, die eine Verbindung zu Ravensburg haben, als Referenten in das Museum Humpis-Quartier in Ravensburg ein.

Benjamin Reininger wurde 1977 in Ravensburg geboren. Nach dem Abitur am Welfen-Gymnasium und seinem dualen Studium an München zog es ihn 2001 getreu seinem Lieblingsmotto “Hör niemals auf, neu anzufangen” nach Berlin. Dort arbeitete er im Marketing der Daimler AG, hat erfogreich eine eigene Werbeagentur gegründet und für einige Jahre das weltweite Werbemandat von Volkswagen bei der amerikanischen Werbeagentur DDB betreut. Seit 2014 beschäftigt er sich verstärkt mit neuen Technologien, insbesondere im Bereich digitaler Medeinplattformen. 2016 führte er den Sport-Streamingservice DAZN in Deutschland ein und verantwortete zuletzt dessen Marketing in Europa. Seit April 2019 leitet Benjamin Reininger das Marketing der Firma Apple für Medienprodukte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der 42 jährige lebt mit seiner Frau und den beiden Söhnen in Berlin und Brandenburg.

Bisherige Heimspiele 2014 – 2018
• Lisa Kränzler, Schriftstellerin
• Ursula Ott, Chefredakteurin von “chrismon”
• Guido Mangold, Fotograf und Bildjournalist
• Sebastian Ströbel, Schauspieler
• Dr. Frederik Pferdt, Innovationschef Google Inc.