Hausplus 2020 – Handwerk Pro Ravensburg

Vom 24. Januar bis 26. Januar 2020 in der Oberschwabenhalle Ravensburg, täglich 10 bis 18 Uhr 

Bei der hausplus in Ravensburg dreht sich an den drei Messetagen alles um die Themen Bauen, Sanieren und Energie sparen. Auch das innerhalb des Wifos installierte Netzwerk Handwerk Pro Ravensburg ist wieder auf der regionalen Baumesse vertreten. Der Eintritt beträgt 7 €. Bis zu zwei Personen mit SZ-Abokarte zahlen 6,50 € pro Person. Der ermäßigte Eintritt für Studenten und beträgt 6 €, dieser Preis gilt auch bei Vorlage eines Schwerbehindertenausweises. Kostenlose Parkplätze gibt es direkt an der Oberschabenhalle.

Am 24. Januar 2020 lädt Handwerk Pro Ravensburg darüber hinaus zum Ravensburger Gespräch mit Futurist und Visionär Phil Zinser ein. Thema des Vortrages “VR für RV – wie wird die virtuelle Zukunft von Ravensburg aussehen?”

Etwa 140 Aussteller zeigen bei der Messe hausplus, worauf es in der Baubranche derzeit ankommt. Alle Messegäste können kostenlos Fachvorträge besuchen: Experten geben im Stundentakt ihr Wissen zu aktuellen Fragen und Produkten weiter, praxisnah und kompakt. Erstmals gibt es am Freitagnachmittag, 24. Januar ein Zukunftsforum über Solare Eigenstromerzeugung in Kooperation mit der Energieagentur Ravensburg. Bauen ist wie Jagen. Das wissen alle, die es schon mal erlebt haben: Jagen nach Informationen, Genehmigungen, Terminen. Jagen nach einem bestimmten Baustoff oder einer besonderen Badarmatur und am wichtigsten: nach dem richtigen Handwerker!

Handwerk Pro Ravensburg
18 Handwerksbetriebe, Baudienstleister und Architekturbüros in und um Ravensburg gehören der vor 17 Jahren ins Leben gerufenen Wifo-Projektgruppe Handwerk Pro Ravensburg an. Die Betriebe haben sich alle verpflichtet, mit ihren Betrieben und Mitarbeitern beispielhaft für die aktive, branchenübergreifende Gemeinschaft zu sein, die Wettbewerb wünscht, Leistung bringt und Begeisterung schafft. Qualitätsanforderungen wie kompetente und ausführliche Beratung vor Ort, transparente Angebote, termingerechte Ausführung, einwandfreie Leistung und schnelle Bearbeitung offener Fragen stehen bei allen Beteiligten im Fokus. Die Netzwerkpartner – alles inhabergeführte Unternehmen – setzen auf Qualität und Service und wurden von der Initiative Service-Qualität Deutschland zertifiziertt. Handwerk Pro Ravensburg  beschäftigt sich immer wieder mit dem Thema, wie Abläufe am Bau optimiert werden können. Durch eine intensive, gewerkeübergreifende Zusammenarbeit können Kosten reduziert, Termine gestrafft und die Qualität gesteigert werden. Nur wenn alle gut zusammenarbeiten, kann man dem Qualitätsanspruch gerecht werden, sind die Netzwerkpartner überzeugt. Über das Jahr verteilt bietet Handwerk Pro Ravensburg verschiedene Informationsveranstaltungen und Vorträge an.